Nokia streicht 2012-Dividende

Markt / 24.01.2013 • 22:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

ESPOO. Nokia streicht seinen Investoren die Dividende für 2012. Der finnische Handy-Pionier teilte am Donnerstag zudem mit, im Schlussquartal auf einen stabilen Gewinn von sechs Cent (non-IFRS) je Aktie gekommen zu sein. Operativ schrieb das Unternehmen mit 439 Mill. Euro wieder schwarze Zahlen und verbesserte sich auch zum dritten Quartal 2012. Die Aktien der Finnen verteuerten sich daraufhin um knapp drei Prozent.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.