Kroatien will Konto-Minus einschränken

Markt / 19.02.2013 • 22:12 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zagreb. Das kroatische Finanzministerium will das Minus auf den Privatkonten der Kroaten gesetzlich einschränken. Eine der Änderungen, die in den kommenden Wochen vorgenommen werden soll, soll den Überziehungsrahmen von bisher bis zu drei Monatsgehältern auf ein Monatsgehalt begrenzen.