Kunert beantragt Sanierung

Markt / 21.02.2013 • 21:37 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Immenstadt. Der Strumpfhersteller Kunert hat die Sanierung in Eigenverwaltung beantragt. Dem habe das Amtsgericht Kempten zugestimmt, teilte das Unternehmen gestern Abend mit. Kunert sei nicht insolvent, sondern nur von Insolvenz bedroht, betonte Sprecher Patrick Hacker. Das Gericht habe der Geschäftsführung Arndt Geiwitz als Sachwalter zur Seite gestellt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.