Streik in Köln und Düsseldorf

Markt / 21.02.2013 • 22:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Köln. Ein Streik der Frühschicht des Sicherheitspersonals hat den Betrieb an den beiden großen deutschen Flughäfen in Nordrhein-Westfalen gründlich durcheinandergewirbelt. Am größten NRW-Flughafen in Düsseldorf mussten gestern 73 von 147 geplanten Flügen gestrichen werden. Am Flughafen Köln/Bonn fielen 21 von 43 Flügen aus. Insgesamt rund 260 Sicherheitsleute machten nach Angaben der Gewerkschaft in den sechseinhalb Stunden bis 10 Uhr die Kontrollstellen dicht.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.