Sonnenenergie-Pionier Doma mit neuem Besitzer

Markt / 21.03.2013 • 22:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Satteins. Die in Satteins ansässige DOMA Solartechnik GmbH, die zur Alukönigstahl GmbH in Wien gehörte, ist diese Woche von der eidgenössischen Firma Ernst Schweizer AG, Metallbau, übernommen worden. Die Ernst Schweizer AG mit Sitz in Hedingen (Schweiz) ist ein führender Bauzulieferer und wichtiger Lieferant von Sonnenkollektoren und Photovoltaik-Systemen. Ihre weiteren Produkte umfassen Fassaden, Holz/Metall-Systeme sowie Fenster und Briefkästen.

Die Ernst Schweizer AG könne eine langfristige Entwicklung der Geschäftsaktivitäten sichern, so Geschäftsführer Ernst Bertsch in einer Stellungnahme: „Mit der nachhaltig orientierten Muttergesellschaft wird unsere Position gestärkt. Für unsere Produkte eröffnet sich der Schweizer Markt durch das breite Vertriebssystem von Schweizer.“

Zusammen mit dem neuen Eigentümer lege man bei DOMA Wert auf Kontinuität. Standort und Arbeitsplätze in Satteins blieben erhalten und die Zusammenarbeit mit den bisherigen Lieferanten werde weitergeführt. Die DOMA Solartechnik GmbH wird geleitet vom langjährigen Geschäftsführer und Gründer der DOMA, Ernst Bertsch, sowie Andreas Haller, Geschäftsbereichsleiter Sonnenenergie-Systeme der Ernst Schweizer AG.