Goldhasen-Streit: Urteil als Ostergeschenk

Markt / 28.03.2013 • 22:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Karlsruhe. Nicht nur in Österreich hat sich der Schokoladekonzern Lindt mit einem jahrelangen Rechtsstreit um den „Goldhasen“ unbeliebt gemacht. Auch in Deutschland ist nun ein über ein Jahrzehnt währender Rechtsstreit um den wahren Schoko-„Goldhasen“ zu Ende. Ergebnis: Nicht nur Lindt-Hasen dürfen golden glänzen. Der Schokoladenhersteller ist vor dem Bundesgerichtshof (BGH) der bayerischen Confiserie Riegelein unterlegen. Die Firma Lindt war gegen den aus ihrer Sicht zu ähnlichen Goldhasen aus Bayern vorgegangen.