Ivoclar Vivadent setzt Standortimpuls in Bürs

Markt / 04.04.2013 • 21:12 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Spatenstich mit Statthalter Karlheinz Rüdisser, Bgm. Helmut Zimmermann sowie Wolfgang Vogrin und Siegbert Koch von Ivoclar Vivadent.
Spatenstich mit Statthalter Karlheinz Rüdisser, Bgm. Helmut Zimmermann sowie Wolfgang Vogrin und Siegbert Koch von Ivoclar Vivadent.

Bürs. (VN) Mit dem offiziellen Spatenstich wurde mit dem Bau eines neuen Produktionsgebäudes auf dem Betriebsgelände von Ivoclar Vivadent in Bürs begonnen. Durch den Ausbau der Produktion werden rund 30 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. Das Investitionsvolumen beträgt rund fünf Millionen Euro.

Grund für den Ausbau der Produktion ist die steigende Nachfrage nach Dentalprodukten von Ivoclar Vivadent. So hat sich der Umsatz mit den dentalen Geräten in den vergangenen zehn Jahren verdreifacht. Wolfgang Vogrin, Chief Production Officer der Ivoclar Vivadent AG, über den Ausbau am Standort Bürs: „Alle unsere Geräte kommen ausschließlich aus Bürs und sind somit ‚Made in Austria‘. Für die Produktion finden wir in Bürs optimale Rahmenbedingungen vor.“

Nach dem Ausbau der Produktion wird eine zusätzliche Nutzungsfläche von 4250 Quadratmetern zur Verfügung stehen. Nach der Fertigstellung des Produktionsneubaus wird Ivoclar Vivadent Bürs rund 100 Mitarbeitende beschäftigen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.