PC-Absatz ist eingebrochen

Markt / 11.04.2013 • 18:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

New York. Der PC-Absatz ist im letzten Quartal 2012 weltweit um 14 Prozent eingebrochen. Das ist der größte Rückgang seit Beginn der Beobachtung von PCs durch die Marktforschungsfirma IDC 1994. IDC machte in ihrem Bericht den Erfolg von Tablets und Smartphones dafür verantwortlich, aber auch den Flop von Windows 8.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.