Deutscher Milliardär kauft Senseo-Kaffee

Markt / 12.04.2013 • 20:44 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Amsterdam. Die deutsche Milliardärsfamilie Reimann kauft den niederländischen Kaffee- und Tee-Spezialisten D.E. Master Blenders (Senseo). Reimanns Investmentholding JAB wolle je Aktie 12,50 Euro zahlen, teilte D.E. Master Blenders am Freitag mit. Das Unternehmen wird mit 7,5 Milliarden Euro bewertet. Der Verwaltungsrat empfehle die Annahme des Angebots uneingeschränkt, hieß es weiter. Schon jetzt ist Reimanns Investmentgesellschaft JAB mit 15 Prozent an dem Getränkekonzern beteiligt, der unter anderem Kaffeemaschinen und -Kapseln der Marke Senseo sowie Pickwick-Tee im Angebot hat.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.