VKW: Ergebnis bleibt konstant

Markt / 13.08.2013 • 20:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

bregenz. Die Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) verzeichnete im 1. Halbjahr 2013 ein Konzernergebnis nach Steuern von 22,8 Mill. Euro. Das Ergebnis im 2. Quartal 2013 zeigt sich stabil und entspricht dem Vorjahr. Bei der Veröffentlichung des Ergebnisses für das 1. Quartal 2013 wurde darauf hingewiesen, dass der Zeitraum nicht mit dem 1. Quartal 2012 vergleichbar ist, da im Vorjahr erhöhte Instandhaltungskosten beim Kraftwerk Lutz anfielen.