Eurozone: Ende der Rezession

Markt / 14.08.2013 • 21:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

brüssel. Die Rezession in der Eurozone ist vorbei. Im zweiten Quartal wuchs die Wirtschaft in den 17 Mitgliedstaaten der Währungsgemeinschaft im Vergleich zum Vorquartal um 0,3 Prozent. Der Wert lag etwas über den auf den Finanzmärkten erwarteten 0,2 Prozent Wachstum. Hintergrund ist die unerwartet gute Konjunktur in Deutschland und in Frankreich. Aber auch in den Krisenländern im Süden gibt es Zeichen der Erholung.