Architekturpreis für Sparmarkt Lauterach

Markt / 19.08.2013 • 19:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Architekt Elmar Ludescher (rechts) und Baumeister Martin Spiegel vor dem prämierten Sparmarkt in Lauterach. Foto: Spar
Architekt Elmar Ludescher (rechts) und Baumeister Martin Spiegel vor dem prämierten Sparmarkt in Lauterach. Foto: Spar

Lauterach. In Zusammenarbeit mit dem Bregenzer Architekten Elmar Ludescher errichtete Spar vergangenen November in der innerörtlichen Gegend von Lauterach einen „Supermarkt der Superlative“. Für das gelungene Projekt wurde das Architektenbüro Ludescher nun mit dem Label „best architects 14“ ausgezeichnet. Der „best architects“-Award fordert alle Architekten aus dem deutschsprachigen Raum auf, welche Bauwerke auf höchstem Qualitätsniveau realisiert haben, ihre Projekte einzureichen. Diese werden dann von einer hochkarätigen Jury hinsichtlich Architektur- und Gestaltungsqualität, Raumkonzeption, Funktionalität und technische Umsetzung geprüft. „Diese Auszeichnung ist für mich auf jeden Fall eine Anerkennung, die ich sehr zu schätzen weiß“, erläutert Ludescher erfreut. Auch Baumeister Ing. Martin Spiegel von Spar Vorarlberg ist sichtlich stolz.