Indische Rupie auf Rekordtief

Markt / 22.08.2013 • 21:09 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Frankfurt. Die indische Rupie hat ihre Talfahrt den sechsten Tag in Folge fortgesetzt und ist erneut auf ein Rekordtief gefallen. Für einen Dollar wurden zeitweise 65,56 Rupien gezahlt, das waren 2,3 Prozent mehr als im späten Vortagesgeschäft. Die indische Rupie hat im bisherigen Jahresverlauf 16 Prozent an Wert verloren – so viel wie keine andere asiatische Währung. Vor allem ausländische Investoren ziehen seit Monaten ihr Kapital ab.