Vorarlberger haben die höchste Zahlungsmoral

Markt / 27.08.2013 • 17:41 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Vorarlberger haben die höchste Zahlungsmoral

Ungeachtet der Wirtschaftslage zahlen Vorarlberger ihre Rechnungen am schnellsten.

Wien. (VN-sca) Wir haben es nicht anders erwartet. Die Vorarlberger zahlen ihre Rechnungen im Bundesländervergleich am schnellsten. Das zeigt die gestern vom Kreditschutzverband von 1870 präsentierte Umfrage unter österreichischen Firmen. Aber der Reihe nach: Im Bundesländervergleich bilden Burgenland und Kärnten mit sieben Tagen Zahlungsverzug die Schlusslichter, die pünktlichsten Zahler finden sich in Oberösterreich, Vorarlberg und Tirol. Vorarlberg steht auch bei den privaten Zahlern an der Spitze: mit lediglich einem Tag Verzug. Die mit fünf Tagen Verzug am schlechtesten zahlenden Privatpersonen finden sich laut KSV-Umfrage in Kärnten und Steiermark.

Trotz der trüben Geschäftslage bleibt die Zahlungsmoral in Österreich insgesamt hoch: Fast drei Viertel der Firmen zahlen ihre Rechnungen innerhalb von 25 Tagen, während der durchschnittliche Zahlungsverzug sechs Tage betrage. Im Schnitt begleichen die Unternehmen ihre offenen Rechnungen nach 31 Tagen – genauso schnell wie im Vorjahr. Bei der Zahlungsmoral der öffentlichen Hand – bei der aber nicht zwischen Gemeinden, Ländern und Bund unterschieden wird – habe es leichte Verbesserungen gegeben, dennoch gibt es ein deutliches Ost-West Gefälle: Während in Vorarlberg die Rechnungen nach 32 Tagen am schnellsten bezahlt werden, lassen sich Wien und die Steiermark mit 44 Tagen am meisten Zeit. Befragt wurden 2500 Firmen.