Aufwärtstrend an den Börsen soll anhalten

Markt / 02.10.2013 • 20:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien. Die Analysten der Raiffeisen-Bankengruppe gehen davon aus, dass sich die starke Entwicklung des heimischen ATX auch im letzten Jahresviertel fortsetzen werde. Auch für die osteuropäischen Börsen sehen sie Potenzial. Seit den Meldungen, wonach sich die US-Notenbank Fed von ihrer Geldpolitik verabschieden könnte, hätten die Aktienmärkte einen „heißen Sommer“ erlebt. Konjunkturseitig sei allerdings eine „zarte Sommerblume“ gewachsen, so Raiffeisen-Chefanalyst Peter Brezinschek.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.