1,3 Milliarden für schnelle Küche

Markt / 09.10.2013 • 18:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien. Die Österreicher haben im vergangenen Jahr rund 1,3 Mrd. Euro im Bereich der Systemgastronomie (McDonald’s & Co.) ausgegeben. Seit dem Jahr 2000 sind die durchschnittlichen Konsumausgaben der heimischen Haushalte für den Verzehr außer Haus um fast 40 Prozent auf 2170 Euro im Jahr gestiegen, so der Standortberater RegioPlan.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.