Kärntner Hypo: Deal abgesegnet

Markt / 09.10.2013 • 21:19 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien, klagenfurt. Die Finanzmarktaufsicht hat grünes Licht für den Verkauf des Österreich-Geschäfts der Kärntner Hypo Alpe-Adria an die indische Kanoria-Familie gegeben. Der Deal soll bis Jahresende abgeschlossen werden. Die Anadi Financial Holdings des Geschäftsmannes Sanjeef Kanoria zahlt 65,5 Mill. Euro für die Filialen in Kärnten, Wien und Salzburg.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.