Vorarlberger Metalltechniker räumten bei Wettbewerb ab

Markt / 14.10.2013 • 18:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Vorarlberger Metalltechniker räumten bei Wettbewerb ab

Ein sensationelles Ergebnis brachte der Bundeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker, der ain Bregenz und Dornbirn stattfand. Die Vorarlberg stellten drei Bundessiegerund holten vier Stockerlplätze. Fahrzeugbautechnik“: Steven Matt wurde Bundessieger vor Mathias Felder. Philipp Gunz war bei den Metallbau- und Blechtechnikern Nummer eins, zweit wurde Manuel Spiegel. Bei den Schweißtechnikern gewann Johannes Brunner (Simon Waibel) vor Lukas Lässer. Simon Gassner wurde Dritter bei den Maschinenbauern. Foto: WKV

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.