Bösch und Forstner sind nun Partner

Markt / 17.10.2013 • 18:24 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Christian Mayer (bösch heizung, l.) mit Maximilian Forstner (r.), Prok. Werner Neuhauser und Bernd Nessler (bösch heizung Logistik). Foto: bösch
Christian Mayer (bösch heizung, l.) mit Maximilian Forstner (r.), Prok. Werner Neuhauser und Bernd Nessler (bösch heizung Logistik). Foto: bösch

Heizungsexperte vertreibt ab sofort Produkte des Speicherherstellers.

lustenau. (VN) Mit Oktober 2013 haben die beiden Vorarlberger Unternehmen Walter Bösch und Forstner Speichertechnik ihre Kompetenz gebündelt. Ab sofort vertreibt die Walter Bösch GmbH & Co KG die Produkte des renommierten Speicherherstellers in Österreich. Die Partnerschaft wurde dieser Tage zwischen dem Geschäftsbereichsleiter bösch heizung, Christian Mayer, und dem Firmengründer und Geschäftsführer der Forstner Speichertechnik GmbH, Maximilian Forstner, besiegelt.

Energieeffiziente Systemlösungen werden bei bösch heizung großgeschrieben. Ein Anspruch, der mit dem neuen Partner Forstner perfekt abgedeckt werden kann. „Wir ergänzen uns ideal“, so die beiden Partner unisono. „Gemeinsam bieten wir unseren Kunden nun individuelle Wärmespeicher von der Planerberatung über die Entwicklung und Fertigung bis hin zur Montage und Inbetriebnahme.“

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.