Metro büßte an Umsatz ein

Markt / 17.10.2013 • 21:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

düsseldorf. Der deutsche Handelsriese Metro tritt beim Umsatz angesichts der Wirtschaftsflaute in Südeuropa auf der Stelle. Metro habe nach vorläufigen Zahlen von Jänner bis September einen Umsatz von 46,3 (Vorjahr: 47,4) Mrd. Euro eingefahren. Bereinigt um Verkäufe und Wechselkurseffekte gab es ein Plus von 0,9 Prozent. Konzernchef Olaf Koch sieht damit sein Umsatzziel erreicht.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.