Stadler Rail will Auftragsrekord

Markt / 20.10.2013 • 18:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

bussnang. Der Schweizer Schienenfahrzeuge-Hersteller Stadler Rail peilt für 2013 einen Auftragseingang von 4 Mrd. Franken an. Firmenchef Peter Spuhler hat das Ziel damit verdoppelt. Dennoch ist ein Stellenabbau nicht vom Tisch. „Ausschließen kann ich das nicht, aber ich hoffe, dass es ohne geht“, sagte Spuhler. Schließlich sei das Loch des „katastrophalen“ Vorjahres mit Aufträgen von bloß 720 Mill. Franken noch nicht gestopft.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.