BTV-Bauherrenpreis: „Niveau ist sehr hoch“

Markt / 21.10.2013 • 20:53 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Innsbruck. Am diesem Mittwoch ist es soweit: Die BTV verleiht den 7. BTV Bauherrenpreis im BTV Stadtforum in Innsbruck. Aus 148 Einreichungen wählte die Jury – Otto Kapfinger, Paola Maranta und Heinz Tesar – die am konsequentesten umgesetzten Projekte aus. Haben heuer die Tiroler oder die Vorarlberger Bauherren, Architekten und Planer die Nase vorn? Von den eingereichten Bauwerken besichtigte die Jury 37 Projekte vor Ort. Neben der perfekten Kooperation vieler Meister fielen das gewachsene Bewusstsein für eine ressourcenschonende Planung und Umsetzung sowie der Einsatz lokaler und wiederverwertbarer Rohstoffe besonders auf.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.