„Ausbau der Vorsorge nötig“

Markt / 12.11.2013 • 19:02 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

wien. Angesichts des Drucks im staatlichen Pensionssystems müssen betriebliche und private Altersvorsorge gestärkt werden, so der Grundtenor bei der Vorstellung einer Eco-Austria-Studie in der WKÖ. Wichtig sei dabei ein Gesamtsystem, bei dem die zweite und dritte Säule als Ergänzung zur ersten ­fungiere, rasches Handeln sei gefragt, waren sich die Experten einig. Die „Nachhaltigkeitslücke“ könnte langfristig mehr als 250 Prozent des Bruttoinlandsprodukts erreichen, falls keinerlei Maßnahmen gesetzt werden, so die Studie.