Zinstief drückt Ergebnis

von Tobias Hämmerle
Sparkasse-Dornbirn-Vorstandsvorsitzender Werner Böhler: „Alles was uns in der Mitsprache hilft, ist in unserem Sinne.“  Foto: VN/Rhomberg  
Sparkasse-Dornbirn-Vorstandsvorsitzender Werner Böhler: „Alles was uns in der Mitsprache hilft, ist in unserem Sinne.“ Foto: VN/Rhomberg  

Betriebsergebnis der Vorarlberger Sparkassen leicht rückläufig. Kreditvergabe und Einlagen konstant.

Dornbirn. (VN-toh) Es geht vielleicht nicht schon wieder aufwärts – aber der Abwärtstrend wurde zweifelsohne gestoppt. So könnte man die Bilanz der Vorarlberger Sparkasse zusammenfassen. Denn während das Betriebsergebnis von 2011 auf 2012 um satte 40 Prozent zurückging, mussten die Sparefrohs im ver

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.