Google: 3D-Tablet mit Bewegungssteuerung

Markt / 06.06.2014 • 20:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

San Francisco. Google treibt die Entwicklung eines Tabletcomputers mit 3D-Technologie und Bewegungssteuerung voran. Demnächst sollen Prototypen an Entwickler gehen. Diese könnten dann Apps programmieren, die auf die Möglichkeit der Dreidimensionalität zurückgreifen – und zum Beispiel über die Kamera die Oberfläche von Dingen in der Umgebung erkennen. Das Tablet ist Teil eines Projekts mit dem Ziel, mobilen Endgeräten ein „Verständnis von Raum und Bewegung“ zu geben. Im Februar hatte Google ein Smartphone vorgestellt, das das Innere eines Zimmers dreidimensional rekonstruieren kann.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.