Spar-Markt bleibt im Löwen Schruns

Markt / 06.06.2014 • 20:50 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bleiben Partner: (v. l.) Kaufmann, Muxel und Marchetti, Hueber.  
Bleiben Partner: (v. l.) Kaufmann, Muxel und Marchetti, Hueber.  

Die Suche hat ein Ende. Gestern präsentierte Spar den neuen alten Standort in Schruns.

schruns. (VN-sca) Als das Schrunser Löwenhotel im vergangenen Jahr generalsaniert wurde, gab es auch konkrete Pläne, das Untergeschoß für den Seminarbetrieb umzurüsten – das Untergeschoß, das seit Jahrzehnten einen Lebensmittelmarkt beherbergte. Und dabei wird es langfristig auch bleiben.

Die Pläne gaben die beiden Direktorinnen des Löwen-Hotel-Montafon nämlich auf. „Bei unserem schönen Panorama brauchen wir Fenster, das geht nicht im Untergeschoß“, begründen Adriana Marchetti und Ingrid Muxel die Rücknahme dieser Pläne. Glücklich darüber ist Spar-Expansionsmanager Wolfgang Kaufmann. Er hat in den drei Jahren alle Optionen für einen Neubau im Zentrum geprüft und wurde nicht fündig: Zu klein, keine Lieferzone, Verbrauch von Naturflächen.

Mit dem jetzt geschlossenen langfristigen Vertrag ist nun auch der Schrunser Bürgermeister Karl Hueber glücklich, denn „ein Ort ohne Geschäfte ist für Einheimische und Gäste nicht attraktiv“. In dem Bereich hat er ja immer noch einige „Baustellen“.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.