Honda bereitet sich auf Massenrückruf vor

Markt / 15.06.2014 • 18:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Tokio. In der Autoindustrie kommt es zu weiteren Massenrückrufen wegen Problemen mit den Airbags. Nach der jüngsten Ankündigung des japanischen Herstellers Toyota bereitet sich auch dessen heimischer Rivale Honda auf einen solchen Schritt vor. Reuters-Informationen zufolge könnte Honda zusätzlich mehr als eine Million Fahrzeuge in die Werkstätten zurückbeordern. Dies dürfte das Unternehmen noch im Juni bekannt geben.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.