OeNB will 20 Mill. Euro sparen

Markt / 30.06.2014 • 22:06 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. Die Nationalbank hat die Eckpunkte ihres Sparprogramms „Opal“ fixiert. Die Kosten sollen um 20 Millionen Euro im Jahr fallen. Bei Personalausgaben von derzeit 136 Millionen Euro und Sachausgaben von 82 Millionen Euro entspricht das knapp zehn Prozent der Kosten. Gekürzt werden Personal- und Sachausgaben, die Details, wo genau der Sparstift angesetzt wird, sind aber noch offen.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.