Siemens baut E-Autobahn

Markt / 06.08.2014 • 20:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

München. Siemens bringt seine bereits in Deutschland erprobte E-Autobahn nun in den USA testweise an den Start. Im Rahmen eines Pilotprojekts stattet der Elektrokonzern eine Teststrecke in Carson in der Nähe von Los Angeles mit Oberleitungen aus. Die Häfen von Los Angeles und Long Beach suchen für die rund 30 Kilometer lange Verbindungsstrecke nach einem abgasfreien Transportsystem. Beide Häfen liegen in der Nähe der Teststrecke auf einem Teilstück einer Autobahn. Vier Lkw mit Stromabnehmern sollen ab Mitte 2015 ein Jahr lang die Technik erproben, von der sich die Beteiligten eine Verringerung der Abgasbelastung erhoffen. Die mit Hybridantrieb ausgestatteten Lastwagen können abseits der Teststrecke mit anderen Kraftstoffen betrieben werden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.