Johann Lafer kocht mit Vorarlberger Hilfe

Markt / 07.08.2014 • 18:21 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Kevin Micheli und Johann Lafer lassen sich auf der
Kevin Micheli und Johann Lafer lassen sich auf der “Gustav” in die Töpfe schauen. Foto: Privat

Stars der Gastronomieszene zu Gast auf der Genussmesse Gustav in Dornbirn.

Dornbirn. (VN) Die letztjährige „Gustav“ übertraf mit 5000 Besuchern die Erwartungen der Veranstalter, und der Erfolg soll sich heuer fortsetzen. Zwei Tage lang verwandelt die „Gustav“ drei Hallen der Messe Dornbirn in einen Ort für Genießer. Im Mittelpunkt des internationalen Salons für Konsumkultur stehen am 25. und 26. Oktober Design, Nachhaltigkeit und Genuss. Spitzenköchen über die Schulter schauen, mit ihnen fachsimpeln und bei der Zubereitung kulinarischer Köstlichkeiten mitwirken – das alles ist bei den Chef’s Tables auf der „Gustav“ möglich. Regionale, nationale und internationale Stars der Gastronomieszene geben sich bei über 15 Chef’s Tables die Klinke in die Hand und zaubern jeweils vor maximal 20 Personen kulinarische Köstlichkeiten.

Dieter Koschina mit an Bord

Einer der insgesamt elf Köche ist Johann Lafer. Wie jung und modern die Arbeit in der Küche sein kann, beweist Kevin Micheli. Der 22-jährige Vorarlberger zählt spätestens seit seinem Sieg bei der Berufsweltmeisterschaft 2013 zu den Shootingstars in der Szene. Dieses Talent blieb auch Johann Lafer nicht verborgen, und so arbeitet der junge Kochbuch-Autor seit Anfang des Jahres in „Lafer’s Stromburg“ als Chef-Patissier. Auf der „Gustav“ schwingen die beiden gemeinsam den Kochlöffel und sorgen für allerhand Gaumenfreuden. Auch ein weiterer Koch mit Vorarlberger Wurzeln nimmt für die Genuss- und Designschau eine weite Reise von seiner kulinarischen Wahlheimat Portugal nach Dornbirn auf sich: Dieter Koschina. Getreu dem Motto „Zeit und Raum für guten Geschmack“ widmet sich die Messe aber nicht nur hochwertigen Speisen und Lebensmitteln. Die „Gustav“ bietet einen Querschnitt aus Design, Mode, Kulinarik und Genuss. In einem ansprechend inszenierten Ausstellungsparcours sind die verschiedenen Produktgruppen den Räumen eines Hauses zugeordnet. Im Wohnzimmer gibt es alles, was Wohnen wertvoll und wertig macht: Das Sortiment reicht von hochwertigen Möbeln bis zu passenden Wohnaccessoires. Exklusive Designerstücke, Mode aus fair produzierten Materialien und verspielte Accessoires finden sich in der Ankleide. Alles rund um Tisch- und Kochvergnügen gibt es in der Küche und im Speisezimmer. Ebenfalls angeboten werden dort Verkostungen hochwertiger Produkte.

Bereits im vergangenen Jahr zeigten sich Besucher und Aussteller mit der Gustav sehr zufrieden.
Bereits im vergangenen Jahr zeigten sich Besucher und Aussteller mit der Gustav sehr zufrieden.

Die „Gustav“ findet am 25. und 26. Oktober 2014 statt. Die Chef’s Tables finden jeweils ab 10 Uhr statt. Mehr Infos unter www.diegustav.com.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.