110 Wälder-Erlebnis-Welten

Markt / 13.08.2014 • 22:18 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Den Besuchern der Handwerksausstellung Bezau wird eine vielfältige Leistungsschau geboten.
Den Besuchern der Handwerksausstellung Bezau wird eine vielfältige Leistungsschau geboten.

 

Bezau. (VN-reh) Gestern um neun Uhr früh war es so weit. Die neunte Handwerksausstellung in Bezau öffnete die Türen und der Andrang war naturgemäß groß. Wollten doch viele sehen, was sich die rund 110 Aussteller aus dem gesamten Bregenzerwald in den vergangenen Wochen haben einfallen lassen, um die Besucher zu beeindrucken. Und das ist allerhand – zeigen sie doch, mit wie viel Gespür und Leidenschaft sie ihr Handwerk ausüben. Vom Zimmerer und Tischler bis hin zum Schlosser, Polsterer, Installateur, Bodenleger oder Maler, genauso wie Bäcker, Metzger, Senner, Schuhmacher, Floristen, Maßschneider oder Goldschmied. Viele von ihnen haben sich auch zusammengetan und präsentieren gemeinsam ihre Produkte. So gibt es im Freigelände eigens errichtete beeindruckende Groß-Objekte und in den Klassenräumen der Wirtschaftsschulen Bezau haben die Handwerker ihre persönlichen Erlebnis-Welten geschaffen. Für den Obmann des Handwerkervereins Bezau, Johannes Batlogg, ist neben der Leistungsschau auch das große Angebot für die jüngsten Gäste ein Highlight. Sie kommen bei der Kinder-Kreativ-Werkstatt oder beim Kinder-Kaufladen ganz auf ihre Kosten.

Hohe Innovationskraft

Die Leistungsschau spiegle die hohe Innovationskraft, das ausgeprägte Qualitätsbewusstsein und die starke regionale Verwurzelung der Betriebe wider, zeigte sich auch Landeshauptmann Markus Wallner bei der Eröffnung begeistert. Die Gewerbe- und Handwerksbetriebe in den Regionen bezeichnete er als wichtige Säulen der Vorarlberger Wirtschaft. „Hinter der hohen Wettbewerbsfähigkeit stehen engagierte Unternehmerpersönlichkeiten und tüchtige Mitarbeiter, die mit ihrem Einsatz ganz maßgeblich dazu beitragen, dass Vorarlberg als konkurrenzfähiger Produktions- und Wirtschaftsstandort erfolgreich ist.“

Erwartet werden an den insgesamt fünf Tagen rund 15.000 Besucher aus dem In- und Ausland. Die Leistungsschau der Bregenzerwälder Handwerker ist noch bis Sonntag für alle Interessierten geöffnet.

Dass das Handwerk goldenen Boden hat, zeigen die Maler- und Beschichtungstechniker.
Dass das Handwerk goldenen Boden hat, zeigen die Maler- und Beschichtungstechniker.
Die Ausstellung zeigt Möbel in ihrer vielfältigsten Form.
Die Ausstellung zeigt Möbel in ihrer vielfältigsten Form.
Kathrin vom Maaß Schneiderstüble in Lingenau.  Fotos: VN/Paulitsch
Kathrin vom Maaß Schneiderstüble in Lingenau. Fotos: VN/Paulitsch

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.