Lorünser übernimmt auch Photeon

Markt / 11.11.2014 • 18:45 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
GF Thomas Lorünser und Hans-Peter Metzler.  VN/Hofmeister
GF Thomas Lorünser und Hans-Peter Metzler. VN/Hofmeister

Der Bludenzer Unternehmer Thomas Lo­rünser (47) übernimmt nach Ledon auch das Hightech-Unternehmen Photeon.

Lustenau. Im Vorjahr übernahm Thomas Lorünser den LED-Lampen-Hersteller Ledon Lamp GmbH von der Zumtobel Group und beteiligte danach einen Co-Investor und den Geschäftsführer an dem Hersteller von LED-Lampen. Derzeit besitzt Lorünser bei Ledon Lamp 40 Prozent der Anteile. Zudem hält Lorünser acht Prozent am Lustenauer Start-up-Unternehmen Angelbird Technologies.

Nun hat er auch 100 Prozent der Photeon Technologies GmbH vom bisherigen Mehrheitseigentümer Hans-Peter Metzler  übernommen. Metzler agiert weiterhin zusammen mit Lorünser als Geschäftsführer. Damit sind die führenden Akteure der Photeon die gleichen wie damals beim Aufbau und dem Verkauf von NewLogic an Wipro. Derzeit sei bei Photeon keine Hereinnahme von weiteren Investoren geplant.

Die 2000 gegründete Firma konzentriert sich seit einiger Zeit immer stärker auf die Chipentwicklung für international führende Halbleiterhersteller. „Das ist mehr oder weniger genau das Geschäft, das früher NewLogic hier in Lustenau betrieben hat“, so Lorünser. Derzeit beschäftige Photeon im Angestelltenverhältnis oder auf Basis von Werkverträgen je nach Auftragslage bereits zwischen 40 und 50 Entwicklungsingenieure. Der Personalstand sei nach wie vor im Aufbau begriffen, so der neue Besitzer des Unternehmens.