Meier Verpackungen erweitert in Ems

Markt / 13.11.2014 • 22:17 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Bürogemeinschaft architektur.terminal hat die Erweiterung der Meier-Zentrale geplant.  Foto: Meier  
Die Bürogemeinschaft architektur.terminal hat die Erweiterung der Meier-Zentrale geplant. Foto: Meier  

Der Hohenemser Verpackungsspezialist Meier erweitert den Hauptsitz der Firma.

Hohenems. (VN) Die Vertriebszentrale an der Diepoldsauer Straße in Hohenems stößt an ihre Kapazitätsgrenzen, weshalb das bestehende Gebäude um einen Bürotrakt mit rund 600 Quadratmetern erweitert wird. Insgesamt werden dafür rund zwei Millionen Euro investiert, wobei die Erweiterung mit einer Million budgetiert ist, eine weitere Million ist für Adaptierungen im bestehenden Gebäude sowie die Ausstattung geplant. Die  positive Unternehmensentwicklung in den vergangenen Jahren sowie die weiter steigende Mitarbeiterzahl seien ausschlaggebend für diesen Schritt. Die Fertigstellung des neuen Gebäudes ist für Herbst 2015 geplant. Firmenchef Erhard Meier versteht die Erweiterung auch als Zeichen der Treue zu Hohenems. Das Unternehmen wurde 1976 im Privathaus des Geschäftsführers gegründet. Nach der Fertigstellung sollen zahlreiche neue Arbeitsplätze entstehen. Der neue Bürotrakt ermöglicht die Integration ausgelagerter Fachabteilungen und bündelt dadurch die Verpackungskompetenz des Unternehmens am Hauptsitz.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte Meier Verpackungen den Rekordumsatz vom vorangegangen Jahr nochmals übertreffen. Mit knapp 70 Mitarbeitern an den beiden Betriebsstandorten in Hohenems und Albersdorf, in der Nähe von Graz, erwirtschaftete Meier Verpackungen im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von fast 40 Millionen Euro. Meier: „Damit gelang es uns eindrucksvoll, die Rolle als Big-Player am österreichischen Verpackungsmarkt zu untermauern.“ Durch die bevorstehende Betriebserweiterung soll diese starke Marktposition in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Die Produktschwerpunkte liegen in den Bereichen Lebensmittelverpackungen, Versandverpackungen und Hygieneartikel. Die Vertriebszentrale der Meier Verpackungen GmbH befindet sich in Hohenems, das Zentrallager mit einer Kapazität von ca. 4000 Palettenplätzen ist in Albersdorf angesiedelt.