Samsung will ausdünnen

Markt / 18.11.2014 • 19:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

new York. Smartphone-Marktführer Samsung will nach einem Gewinneinbruch die Modellauswahl stark reduzieren. Es gehe um eine Ausdünnung des Angebots um 25 bis 30 Prozent, sagte Samsung-Manager Robert Yi vor Investoren. Im vergangenen Quartal verdiente Samsung zwar Milliarden, der Gewinn brach jedoch wegen der Schwächen im Handy-Bereich um die Hälfte ein.