ASFINAG investiert in Vorarlberg 42 Millionen

Markt / 26.02.2015 • 22:18 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Die Tage sind gezählt. Ab 21. April müssen alle Fahrzeuge über den Arlbergpass fahren.  Foto: VN/Hofmeister
Die Tage sind gezählt. Ab 21. April müssen alle Fahrzeuge über den Arlbergpass fahren. Foto: VN/Hofmeister

Die Hälfte ihrer Einnahmen investiert die ASFINAG ins Straßennetz. In Vorarlberg sind das 42 Millionen.