Weitere Kurskapriolen

Markt / 10.05.2015 • 18:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Frankfurt. (VN) „Es bleibt unruhig“, so kommentiert ein Händler die kommende Woche am deutschen Aktienmarkt. Nach der jüngsten Achterbahnfahrt müssen sich die Anleger auch diese Woche auf Kursschwankungen gefasst machen. Quartalszahlen sowie zahlreiche Konjunkturdaten sollten die Investoren auf Trab halten. Im Fokus steht zudem die Kursentwicklung beim Euro. In den USA rücken steigende Lohnkosten in den Mittelpunkt.