Die Familie vergrößert

Markt / 29.05.2015 • 19:56 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Auf die Zusammenarbeit: Matthias Ratt, Christian, Markus und Karl-Heinz Wenin, Stephan Ratt (v. l.).  
Auf die Zusammenarbeit: Matthias Ratt, Christian, Markus und Karl-Heinz Wenin, Stephan Ratt (v. l.).  

Rattpack Gruppe übernimmt 50 Prozent an Druckerei Wenin. Rekordwachstum 2014 auf 70 Millionen Euro.

Dornbirn. (VN-reh) Seit zwölf Jahren führen die Brüder Stephan und Matthias Ratt gemeinsam die Rattpack Gruppe mit Sitz in Dornbirn. Bei der Entscheidung, klein aber fein und in der Nische zu bleiben, oder zu expandieren, entschieden sich die Verpackungsdruck-Experten klar für die zweite Option. Und das mit Erfolg. In den letzten Jahren wurden diverse Unternehmen übernommen. Heute zählt das Dornbirner Unternehmen mit seinen Töchtern 400 Mitarbeiter. Und auch heuer setzen die Ratt-Brüder ihren Expansionskurs fort.

Nachdem erst im Juli letzten Jahres der Wolfurter Verpackungshersteller Pawag übernommen wurde, wurde nun der Geschäftsanteil an der Druckerei Wenin aufgestockt. Die Rattpack Gruppe übernimmt 50 Prozent am Dornbirner Betrieb. Auch der Immobilienbesitz erhöht sich durch den Anteil am 2500 Quadratmeter großen Grundstück mit 1500 Quadratmeter verbauter Fläche. „Durch die räumliche Nähe zum Stammhaus haben wir uns Reserven für zukünftige Bauvorhaben geschaffen“, erklärt Stephan Ratt. Die Möglichkeit zur Übernahme ergab sich durch den Pensionsantritt von Karl-Heinz Wenin. Christian und Markus Wenin halten gemeinsam die anderen 50 Prozent. Basisgeschäft des 25-Mitarbeiter-Betriebs ist der Akzidenzdruck sowie Etiketten. Zudem sollen künftig auch Nassleimetiketten hergestellt werden.

Stephan und Matthias Ratt sind jedenfalls davon überzeugt, dass die stärkere Einbindung von Wenin in die Rattpack Gruppe den Geschäftsverlauf positiv beeinflussen wird. Werden heute 3,5 Millionen Euro Umsatz erzielt, liege das Potenzial bei rund sieben Millionen. Besonders im Verkauf will man mehr Synergien schaffen. „Eigentlich ist jeder unserer Kunden auch ein potenzieller für Wenin im Drucksortenbereich“, erklärt Matthias Ratt. „Da werden sie rasch den positiven Effekt merken.“

Rekordwachstum hingelegt

Die Rattpack Gruppe erzielte 2014 – im Jahr der Pawag-Übernahme – ein Rekordwachstum. Der Gesamtumsatz stieg auf 70 Millionen Euro – ein organisches und anorganisches Umsatzplus von über 30 Prozent. Heuer soll es fast in dem Tempo weitergehen. Ziel für 2015 ist ein Umsatzsprung von 20 Prozent auf rund 85 Millionen Euro. Mit 600.000 Euro die größte Investition fließt am Pawag-Standort Wolfurt in die Nachhaltigkeit.

Rattpack Gruppe

» Umsatz 2014: 70 Mill. Euro (+ 30 %); heuer 85 Millionen Euro anvisiert
» Mitarbeiter gesamt: 400
» Segmente: Lebensmittel, Pharmazie und Kosmetik und Industrie.
» Geschäftsführer: Stephan und Matthias Ratt

Ratt GmbH, Dornbirn: Faltschachteln, Zuschnitte; Schwerpunkt: Lebensmittel
DRS GmbH, Dornbirn: Zentralreprodiensleister für alle Drucktechnologien
Wieder Druck GmbH, Dornbirn: Drucksorten
Pawag GmbH, Wolfurt: flexible Verpackungen aus Folie und Verbundstoffen
Eberle Druck GmbH: Faltschachteln und Beipacktexte; Schwerpunkt Pharmazie
Multipack Verpackungen GmbH, Mindelheim/D: Faltschachtel, Zuschnitte
Rattpack GmbH, Apolda/D: Zuschnitte; Schwerpunkt Lebensmittel

Beteiligungen:
Druck u. Verpackungen Buch GmbH (dvb): Faltschachteln, Displays (Wellpappe)
Druckerei Wenin GmbH, Dornbirn: Drucksorten, Etiketten, Nassleimetiketten