EZB-Käufe beschleunigt

Markt / 13.07.2015 • 22:17 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Frankfurt. (VN) Die EZB hat bei ihrem Mammut-Anleihenprogramm die Bondskäufe wieder leicht beschleunigt. Sie und die nationalen Notenbanken erwarben seit dem Beginn der Käufe am 9. März inzwischen öffentliche Schuldtitel für insgesamt 216,35 Mrd. Euro. Sie nahmen in der Woche bis zum 10. Juli für etwa 11,7 Mrd. Euro zusätzliche Papiere in ihre Bücher. In der Woche davor waren es noch 10,8 Mrd. gewesen. Bis September 2016 wollen sie Wertpapiere für 1,14 Bill. Euro erwerben.