Inflation als Knackpunkt

Markt / 14.10.2015 • 18:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien. (VN) Heute startet die zweite Runde der KV-Verhandlungen mit der Maschinen- und Metallwarenindustrie (FMMI). Während sich die Sozialpartner mit drei anderen Metallerverbänden auf eine Inflationsrate als Verhandlungsbasis geeinigt haben (1,1 %), steht das beim FMMI noch aus. Obmann Christian Knill sieht die Inflation überbewertet, da die Preistreiber Mieten und Betriebskosten nichts mit der Metallbranche zu tun haben.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.