336.000

15.10.2015 • 20:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Dieselautos des VW-Konzerns müssen in Österreich infolge des Abgasskandals zurück in die Werkstätten. Auslöser ist eine Anordnung des deutschen Kraftfahrt-Bundesamts (KBA), das laut Verkehrsministerium (BMVIT) für einen Rückruf europaweit zuständig ist. Die Rückrufaktion startet 2016, analog zu Deutschland, so das BMVIT. Für die Information an die Fahrzeughalter ist Porsche Österreich als Importeur zuständig.