Raiba-Vorstand Ortner wechselt nach Tirol

22.10.2015 • 20:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz. (VN) Nach zehn Jahren bei der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg (RLB V) verlässt der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Johannes Ortner (48) das Geldinstitut. Ortner wurde vom Aufsichtsrat der Raiffeisen-Landesbank Tirol zum Nachfolger von Hannes Schmid ab Mai 2016 bestellt. Ortner hat die RLB V als Geschäftsbank im Vorarlberger und süddeutschen Firmenkundenmarkt erfolgreich positioniert. Ortner wird in der RLB Tirol neben der Marktverantwortung auch die Sektorführung übernehmen und mit Reinhard Mayr sowie einem noch zu bestellenden dritten Vorstand die Bank führen. Ortner wird noch bis im April 2016 seine Aufgaben im Vorstand der RLB V wahrnehmen. Der Aufsichtsrat der RLB V wird in der nächsten Aufsichtsratssitzung über die künftige Zusammensetzung des Vorstandes beraten.