Alpla kauft in Italien zu

23.10.2015 • 18:33 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hard, Anagni. (VN) Alpla Italia s.r.l, die italienische Tochtergesellschaft des Harder Kunststoffverpackungsherstellers Alpla, übernimmt 100 Prozent des italienischen PET-Preform-Herstellers Plasco S.p.A. Plasco ist der führende PET-Preform-Hersteller in Italien. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und zählt namhafte italienische Hersteller im Getränke- und Lebensmittelbereich zu seinen Kunden. Das Unternehmen mit 70 Mitarbeitern hat seinen Hauptsitz rund 50 Kilometer südöstlich von Rom.