VW-Ingenieure gestehen Betrug

08.11.2015 • 20:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wolfsburg. (VN) Zu ehrgeizige Zielvorgaben zur Senkung des CO2-Ausstoßes sollen bei VW zum Betrug geführt haben. Die Ingenieure hätten sich nicht anders zu helfen gewusst. Die Aufdeckung des jüngsten Abgasskandals bei Volkswagen geht nach Informationen der „Bild am Sonntag“ auf das Geständnis eines Ingenieurs zurück.