Drei Fragen – Drei Antworten. Dr. Helmut Steurer

Markt / 11.11.2015 • 18:56 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Dr. Helmut Steurer
Dr. Helmut Steurer

Was macht die Vorarlberger Textilindustrie so erfolgreich auf den internationalen Märkten?

Steurer: Mit einer starken Fokussierung auf kreative, multifunktionelle Nischenprodukte, höchste Produktqualität, Spezialisierungen und permanenter Innovationskraft konnte sich die Vorarlberger Textilindustrie entgegen dem europäischen Trend behaupten und gegenüber billiger Massenware absichern.

Dornbirn als textile Forschungsstätte spielt dabei eine zentrale Rolle. Wie nimmt sie diese wahr?

Steurer: Das Forschungsinstitut für Textilphysik und -chemie ist ein Glücksfall für die Textilbranche in Vorarlberg. Zum einen, weil sehr industrienah geforscht und entwickelt wird, zum anderen hat sich das Institut als kompetenter Partner für die Branche etabliert. Nicht nur für die Großen, sondern auch für Klein- und Mittelbetriebe.