Siemens-Chef: „Es gibt keinen Grund, Trübsal zu blasen“

Markt / 24.11.2015 • 22:21 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Siemens-Vorarlberg-Sprecher Spratler (li.) und Konzernchef Hesoun: „Gerüstet für die Zukunft.“ VN/Steurer
Siemens-Vorarlberg-Sprecher Spratler (li.) und Konzernchef Hesoun: „Gerüstet für die Zukunft.“ VN/Steurer

Siemens-Österreich-Chef Wolfgang Hesoun sieht Hightechkonzern auf richtigem Weg.