Brexit dämpft Wachstum

Markt / 19.07.2016 • 21:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

washington. Das Brexit-Votum trübt nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) die Wachstumsaussichten der Weltwirtschaft ein. In seinem Basisszenario wird nur noch ein Plus von 3,1 Prozent heuer und 3,4 Prozent im nächsten Jahr erwartet. In Großbritannien wird nun 2016 nur noch mit einem Zuwachs von
1,7 Prozent und für 2017 mit 1,3 Prozent gerechnet.