Preiserhöhung statt Kündigung

19.08.2016 • 07:21 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

BEFRAGUNG. Betriebe in Deutschland haben seit der Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns eher die Preise erhöht als Personal entlassen. Zum Teil kam es aufgrund des Mindestlohns zu Arbeitszeitreduzierungen oder zur Verdichtung von Arbeit. Sechs Prozent der vom Mindestlohn betroffenen Firmen berichteten von reduzierten oder zurückgestellten Investitionen. Nur rund ein Prozent hat menschliche Arbeit durch Maschinen ersetzt.