14

Markt / 22.08.2016 • 22:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Milliarden Dollar zahlt der US-Pharmariese Pfizer für den Krebsmedikamentenhersteller Medivation. Die Vorstände der Unternehmen haben der Übernahme zugestimmt, die im dritten Quartal abgeschlossen sein soll. Pfizer will demnach 81,50 Dollar pro Aktie zahlen. Das liegt 21 Prozent über dem Schlusskurs vom Freitag. An Medivation waren nach Insiderinformationen auch Sanofi, Merck & Co, Celgene und Gilead Sciences interessiert.