Schmiergeld am Flughafen Berlin

Markt / 23.08.2016 • 18:52 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin. Ein angeklagter Ex-Prokurist der Flughafengesellschaft des Berliner Hauptstadtairports BER hat vor Gericht zugegeben, von einem früheren Mitarbeiter einer Auftragsfirma Bestechungsgeld entgegengenommen zu haben. „Ich habe 150.000 Euro zu unrecht erhalten. Es war falsch“, sagte der 48-Jährige am Dienstag zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Cottbus.