„In Asien boomt das Wertstoffgeschäft“

Markt / 14.09.2016 • 18:44 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Loacker eröffnet in Singapur ein auf den Handel mit sekundären Wertstoffen spezialisiertes Büro: die Loacker Recycling Asia Pte.  Fotos: VN, WKV, WKO
Loacker eröffnet in Singapur ein auf den Handel mit sekundären Wertstoffen spezialisiertes Büro: die Loacker Recycling Asia Pte. Fotos: VN, WKV, WKO

Loacker Recycling hat seit vergangenem Jahr ein Wertstoffhandelsbüro in Singapur.

Götzis. (cro) Innerhalb von wenigen Jahrzehnten hat es Singapur geschafft, vom Schwellenland zum Industriestaat zu werden. Im Vorjahr gab es erstmals jedoch wieder einen Rückschlag im Exportvolumen, das auf Österreich bezogen um zehn Prozent sank. Ist damit ein Ende des Booms absehbar? „Nein, für mich steht vollkommen außer Frage, dass sich unsere Wirtschaftsbeziehungen in den kommenden Jahren weiter verstärken werden“, sagt Volker R. Ammann, Wirtschaftsdelegierter in Singapur. „Ich ertappe mich ständig dabei, weiterhin das enorme Geschäftspotenzial und die Wachstumsraten der Region ins Spiel zu bringen. Das wird dann aber gerne missverstanden.“

Vier Mitarbeiter vor Ort

Aus Vorarlberg sind es elf Firmen, die in Singapur tätig sind. Unser Bundesland stellt damit 13 Prozent der österreichischen Betriebe. Auch der Götzner Entsorger und Recycler Loacker ist mit einem Wertstoffhandelsbüro vor Ort vertreten. „Wir wollen die Aktivitäten am Weltmarkt Asien weiter vorantreiben“, erklärt Geschäftsführer Karl Loacker. Für Loacker, einen bedeutenden Lieferanten sekundärer, also wiederaufbereiteter Wertstoffe für die verarbeitende Industrie, ist das ein wichtiger Schritt, um in Asien mitzuwirken. „Dort boomt der Markt, und das Wertstoffgeschäft nimmt globale Dimensionen an“, ist man in der Firmenzentrale überzeugt. Zwar betreibt das Vorarlberger Unternehmen schon länger Handelsgeschäfte mit Asien, aber die Erfahrung habe gezeigt, dass ein Büro sowie ein Ansprechpartner vor Ort das Um und Auf sind. „Das neue Wertstoffhandelsbüro in Singapur beschäftigt sich dabei speziell mit der Suche nach idealen Verkaufsmöglichkeiten für die recycelten Wertstoffe bzw. mit dem Ankauf von Wertstoffen, die die Loacker-Kunden benötigen“, fasst Michael Heinzle, General Manager der Loacker Recycling Asia Pte. Ltd. zusammen.

Vorarlberg ist gefragt

Vorarlberger Unternehmen spielen in Singapur eine große Rolle. „Es gibt kaum ein namhaftes Vorarlberger Exportunternehmen, das nicht vor Ort tätig ist“, weiß der Wirtschaftsdelegierte und bedauert: „Leider messen wir in unserem Büro nicht die Exportquoten nach Bundesländern, aber der Vorarlberger Anteil ist außergewöhnlich hoch.“ Rund 400 Mill. Euro jährlich betragen die gesamt­österreichischen Exporte, Tendenz steigend.

Loacker Recycling

» Umsatz: 578 Millionen Euro

» EBIT: 17 Millionen Euro

» Mitarbeiter: 883

» Mitarbeiter in Singapur: 4

» Betriebsstätten: über 45